Slider Bild

Fallbeispiel 13 zur Vertriebsoptimierung: Methodik zur Marktanalyse

Das Unternehmen

Mittelständischer Hersteller von Anlagen für die Landwirtschaft und die Bauindustrie.

 

Die Situation

Zum Ausgleich zu erwartender Umsatzrückgänge in einem angestammten Geschäftsfeld sollen neue Marktchancen bewertet werden. Dazu verfügt man nicht über entsprechende Methoden.

 

Die Lösung

Unter Nutzung der Portfolio-Technik werden die aktuelle Positionierung und mögliche Basisstrategien herausgearbeitet.

Diskussion möglicher Kriterien zur Bewertung möglicher Marktchancen bzw. Geschäftsmodelle.

 

Das Ergebnis

Mit Hilfe der gemeinsam ausgearbeiteten Beurteilungskriterien, den Methoden zur Berechnung des Marktpotenzials sowie eines Muster-Business-Plans verfügt das Unternehmen jetzt über das Instrumentarium und den Masterplan, um konkrete Marktchancen auf ihre Attraktivität hin überprüfen zu können.

 

Zurück zur Übersicht