Vertriebstipp 16 Risiko Kundenorientierung

Unser Vertriebstipp jetzt auch als Video:

Ist Ihnen deutlich, dass sich hinter (überzogener) Kundenorientierung Risiken verbergen?
Damit wir uns nicht missverstehen: Kundenorientierung ist wahrscheinlich DER Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen! Und das gilt nicht nur für Mitarbeiter mit Kundenkontakt, sondern letztlich muss jedem Mitarbeiter auch in der Produktion oder administrativen Bereichen deutlich sein, dass ausschließlich der Kunde ihr Gehalt bezahlt! Und dass jede Abteilung im Haus zumindest einen internen Kunden hat, dem sie zuliefert!

Insofern könnten wir durchaus auch über die These diskutieren, ob nicht sogar Kundenorientierung noch vor Profitabilität gehen sollte! Dies verstanden in dem Sinn, dass aus gelebter Kundenorientierung Kundenbegeisterung wird und damit nahezu automatisch Profitabilität.Was sind aber die Risiken von falsch verstandener Kundenorientierung?
Auf zwei Fallstricke sollten Sie achten.Erstens: Nicht jede Dienstleistung, die Sie dem Kunden erbringen, muss zwingend unberechnet sein! Wahrscheinlich wird Ihr Kunde gern für eine nachvollziehbare Zusatzleistung zahlen, sofern Sie ihm seinen dadurch entstehenden Zusatznutzen gut herausgearbeitet haben.

Zweitens: Das Füllhorn mit allen unberechneten Zusatzdienstleistungen sollten Sie nicht über alle Kunden gleichermaßen ausschütten, sondern mit entsprechenden intern erarbeiteten Serviceleitlinien A-, B- oder C-Kunden differenziert bedenken!

Hier zusätzliche Informationen abfordern!

Zurück