In welcher Bürosituation ist ein Verkäufer am erfolgreichsten?

Wieder einmal verweise ich gern auf einen spannenden Artikel in der Zeitschrift Brand Eins, diesmal über „Büroarchitektur“ in der April-Ausgabe. Man setzt sich dort mit der klassischen These auseinander, dass die Zusammenarbeit im Unternehmen besser funktioniere, je offener die Büros sind. Auch ich war davon jahrelang überzeugt. Ich fand, dass kleine „Bürozellen“ eher trostlos sind und kaum zur gegenseitigen Anregung animieren. Gerade im Vertrieb ist der schnelle, direkte Austausch ein Erfolgsfaktor. In Teamorganisationen ist zudem hilfreich, dass man „mit halbem Ohr“ vom Kollegen mitbekommt, mit welchem Thema der sich gerade herumschlagen muss.
Die ideale Lösung hängt (wie so oft) vom Einzelfall ab. Wissenschaftler empfehlen: je mehr Kreativität und konzeptionelle Arbeit gefordert werden, umso eher sollte der Arbeitsplatz ruhig und geschützt sein. Je standardisierter die Arbeit ist, umso eher machen Großraumbüros Sinn.

Spannend ist auch der Umgang mit der Feststellung, dass in vielen Unternehmen durch Dienstreisen, Teilnahme an Meetings, Urlaub und Krankzeiten ca. ein Drittel der Arbeitsplätze nicht besetzt ist und damit eigentich eingespart werden könnte.

Nicht zu empfehlen ist hierbei dann die kostenoptimierte Lösung, die Fläche einfach um ein Drittel herunterzufahren und Mitarbeiter an flexibel zu nutzende Arbeitsplätze zu setzen. Das senkt die Motivation von Mitarbitern erheblich.
Viel besser ist da doch die Lösung, zwar ein Drittel der Fläche von Arbeitsplätzen zu befreien, die Mitarbeiter auch zu ermutigen, flexible Arbeitsplätze zu nutzen, die freigewordenen Flächen dafür aber in attraktive Ruhezonen oder Kommunikationsinseln (z.B. Bistros) umzugestalten. Und dies alles in direkter Nähe der Arbeitsplätze.
Attraktiv sind dabei auch Lösungen, dass Mitarbeiter grundsätzlich zwar in Großraumbüros sitzen, sich aber für bestimmte Tätigkeiten in ruhige Einzelbüros verziehen können. Im Vertrieb macht dies bspw. sehr viel Sinn, wenn aus dem Innendienst heraus ungestört und sehr konzentriert anspruchsvolle verkaufsaktive Telefonate geführt werden sollen.

Zurück zur Übersicht