Slider Bild

Praxis-Workshop „Führen im Vertrieb – Was wir aus der Krise lernen können“ am 15.04.2021 in Hannover

Die Corona-Krise fordert Führungskräfte in ihren Aufgaben im Vertrieb in besonderer Weise. Kunden haben Aufträge zurückgestellt oder storniert, neue Bestellungen bleiben aus. Kundenbesuche sind nur in bestimmten Fällen möglich, die Erreichbarkeit ist anders. Verkäufer arbeiten (noch mehr) vom Home-Office aus. Interne Kommunikation und damit auch Führung wird in hohem Maß durch Video-Konferenzen abgedeckt.

Wo liegen die Erfolgsfaktoren zur Vertriebssteuerung in diesen schwierigen Zeiten?

Welche Veränderungen haben gut geklappt, wo gab es in der Umsetzung Probleme?

Welche spezifischen Anforderungen ergeben sich in Zeiten der Unsicherheit an die Führung?

Wie wird auch nach Überstehen der Corona-Krise Führung im Vertrieb aussehen?

Diese Herausforderungen, mögliche Lösungswege dazu sowie Chancen in der Krise diskutieren wir gemeinsam am Donnerstag, 15.04.2021, im 3-stündigen Praxis-Workshop „Führen im Vertrieb – Was wir aus der Krise lernen können“.

Es wird zwei inhaltlich identische Slots von 09.00 bis 12.00 Uhr bzw. von 14.00 bis 17.00 Uhr geben.

Ort: Neues Rathaus Hannover, Gartensaal, Trammplatz, Hannover

Zielgruppe: Vertriebsleiter und Vertriebsgeschäftsführer im B2B-Mittelstand.

Maximale Teilnehmerzahl: 15 pro Workshop.

In den bisherigen Workshops wurde der Erfahrungsaustausch untereinander sehr gelobt.

Referenten: Michael Sturhan von PRIME$ALES und Dr. Tobias Heisig von der CEVEYCONSULTING GmbH.

Die Teilnahme ist für Vertreter der genannten Zielgruppen kostenfrei.

Anmeldung bitte formlos unter sturhan@primesales.de. Geben Sie dann bitte an, ob Sie von 09.00 bis 12.00 Uhr oder von 14.00 bis 17.00 Uhr teilnehmen wollen!

Zurück zur Übersicht